Meine Vision

Ich bin Felix Liebel. Mit meiner Arbeit als Fotograf und Filmemacher unterstütze ich Organisationen dabei, sich eindeutig und unverwechselbar am Markt positionieren und auf der Suche nach einem Partner sind, der die Potenziale im Unternehmen erkennt und sie bei der visuellen Darstellung unterstützt.

Wir leben in einer Zeit in der Unternehmen neue Wege finden müssen, sich auf einem globalisierten und sich schnell entwickelten Markt zu etablieren. Glaube ich daran, dass ein unverwechselbarer visueller Auftritt für Unternehmen wichtig den je ist und wünsche mir eine Welt in der Unternehmen sich ihrer guten Werte bewusst sind, und diese auch visuell nach außen tragen können.

Durch meine Aus- und Weiterbildung als Fotomedienfachmann und Handelsfachwirt bin ich in der Lage eine ganzheitliche Sichtweise auf die verschiedenen Bereiche im Unternehmen zu haben. Ich möchte die Werte eines Unternehmens mithilfe von Geschichten für Mitarbeiter, Partnern und Kunden sichtbar machen.


Meine Geschichte

Aufgewachsen in einem kleinen Dorf in Niedersachsen mit mehr Kühen als Einwohnern. Mit viele Freiräumen zum Erforschen und Entdecken und der Verbundenheit zur Natur.

Mit 13 Jahren absolvierte ich ein Tagespraktikum bei einem Veranstaltungstechniker aus Hamburg. Wir bauten an diesem Tag im alten Mojo Club alles für ein Live-Konzert auf. Währenddessen stellte der NDR Hamburg draußen seinen Ü-Wagen bereit, um das Konzert später aufzuzeichnen. Während des Konzertes durfte ich dem Team des NDR über die Schulter schauen und die Kopfhörer aufsetzen. Ich war so fasziniert von der Klangqualität der Aufzeichnung. Wie war es technisch möglich, ein Live-Konzert in so einer Studioqualität aufzuzeichnen? Mit 14 Jahren absolvierte ich ein freiwilliges Praktikum beim NDR. Ab diesem Moment stand für mich fest, ich möchte später mal irgendwas mit Medien machen.

Nach meiner Schulzeit zog es mich dann vom Land in die Großstadt Hamburg.

2010 begann ich meine Ausbildung zum Fotomedienfachmann bei 711rent, einem Full-Service Dienstleister für die professionelle Fotografie.
Ich unterstütze dort Fotografen bei der technischer Umsetzung ihrer Bildideen. Der schulische Teil meiner Ausbildung fand in der Landesberufsschule Photo und Medien Kiel statt. Ich lernte Kunden zu beraten und ihnen foto- und videobezogene Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen.

Während meine Ausbildung studiere ich die Portfolios der Fotografen und war fasziniert, welche gestalterischen Möglichkeiten mir Foto-Equipment geben kann. Die freien Wochenenden verbrachte ich damit, das Equipment zu testen, welches mir mein Ausbildungsbetrieb zur Verfügung stellte. In dieser Zeit fotografierte ich fast ausschließlich Menschen aus meinem Umfeld. Ich wollten den Charakter der Menschen im Foto festzuhalten.

Bei einem Shooting erlebte ich zum ersten Mal etwas, was ich heute kreativen Flow-Zustand nennen würde. Das war der Moment an dem ich mir sagte, ich möchte Künstler werden und meine Kreativität entdecken.

2014 traf ich die Entscheidung, mich selbstständig zu machen. In meiner Anfangszeit arbeitete ich zusätzlich als Kameramann bei einer Videoproduktionfirma aus Hamburg. Ich war beeindruckt zu sehen, wie die zuvor erstellen Videosequenzen im Schnitt zur einer wirkungsvollen Geschichte für den Betrachter zusammengesetzt werden.

Im selben Jahr nahm ich auch an einer Weiterbildung zum Handelsfachwirt teil, die ich 2015 erfolgreich abschloss. Mir war und ist es wichtig, die Unternehmen mit denen ich zusammenarbeite wirklich zu verstehen.

Gemeinsam mit Produktionsfirmen realisierte ich als Produktionsassistent große internationale Foto und Videoproduktionen. Dabei erlernte ich die wichtigen Bestandteile einer kosteneffiziente Planung und der strukturierte Umsetzung.

Fasziniert von der Automobilfotografie erhielt ich 2015 meinen ersten Auftrag für ein Oldtimermagazin. In den nächsten Jahren entstanden viele weitere Fotostrecken im Oldtimerbereich.

Ich bin wirklich dankbar, das ich durch meine Projekte die Möglichkeit bekam zu Reisen. Die schönsten Momente habe ich in meinem Reisealbum festgehalten.